German formal - SieEnglishItalianTschechisch
EMail Langdorf tourist-info@langdorf.de Telefon Langdorf 09921-941113  Telefax Langdorf 09921-941130  
Home
  
Rathaus
  
Aktuelles
  
Sommer
  
Winter
  
Gastgeber
  
Lage + Anreise
  
Service

Home
Rathaus
Aktuelles
Sommer
Winter
Gastgeber
Lage + Anreise
Service
 
aktivCARD Bayerischer Wald

Stadtplan Langdorf, Regen, Bayern, Deutschland - stadtplan.net

E-WALD eCarsharing Bayerischer Wald

WetterOnline
Das Wetter für
Langdorf

langd_m_pferd-2.jpg 

St. Crepin-Ibouvillers ( Frankreich )

Nach einigen Besuchen und Gegenbesuchen wurde eine offizielle Städtepartnerschaft mit
der Französischen Gemeinde St. Crepin Ibouvillers gegründet.



crepin1
        Die Partnerschaft wurde am 18. Juli 2003 durch die beiden
        Bürgermeister Alain Letellier und Otto Probst mit einer
        offiziellen Partnerschaftserklärung besiegelt.


       
St. Crepin-Ibouvillers liegt ca. 60 km nördlich von Paris
        im Departement Oise.



Seit den ersten Kontakten im Frühjahr 2001 hat sich ein reger Austausch

und eine herzliche Freundschaft entwickelt, die mit zahlreichen Besuchen und
Gegenbesuchen dokumentiert wird.


saintcrepin
 







St.Crepin-Ibouvillers (Frankreich)


Nebelberg (Österreich ) gemeindewappen_nebelberg.jpg

Eine weitere Städtepartnerschaft besteht mit der oberösterreichischen Gemeinde Nebelberg.

Dieser Kontakt kam zustande, da es auch in der Gemeinde Langdorf einen Ortsteil Nebelberg gibt.

www.nebelberg.ooe.gv.at 

 

Langdorf ist Patengemeinde der Sanitätsstaffel Regen

wappen-sanstaffel-klein.jpg


Die Sanitätsstaffel Regen gehört zum

Sanitätszentrum Feldkirchen und stellt die allgemeine

truppenärztliche und truppenzahnärztliche

Das Spektrum der versorgten humanmedizinischen Versorgung der Soldaten des Standortes Regen sicher.

Erkrankungen besteht somit überwiegend aus orthopädischen, chirurgischen, Hals-Nasen-Ohrenärztlichen und allgemeininternistischen Fällen.


Dazu stehen eine Vielfalt an medizinischen Geräten
zur Verfügung.
In Zusammenarbeit mit den zivilen Fachärzten in der Region und den

Bundeswehrfacharztzentrenwird eineVersorgung ähnlich der Kassenärztlichen geboten, für den Soldaten jedoch völlig unentgeltlich.

Neben der kurativen (heilenden) Medizin wird besonders auch die prophylaktische

Komponente derVersorgung betont. So werden die Soldaten auf jeden Auslandseinsatz

speziell sanitätsdienstlichvorbereitet (umfangreiches Impfprogramm mit z.T. seltenen
tropenmedizinischen Impfungen).
Der Sanitätsstaffel Regen angegliedert sind die
Sanitätstrupps des
Sanitätszentrum Feldkirchen. Um den Anforderungen der Versorgung der Truppe gerecht zu werden, besitzen die Sanitätstrupps einen vielfältigen Bestand an
Fahrzeugen (Geländegängig und handelsüblich).